Tosender Applaus belohnt alle Akteure beim märchenhaften Theaterabend „Dornröschen“

Eine wahre Glanzleistung zeigten alle 99 Mitwirkenden des Theaterstücks „Dornröschen“ unter der Gesamtregie von Irene Hartmann am Theaterabend kurz vor den Pfingstferien.

 Sport macht Spaß!

Der Wettergott meinte es wieder gut mit allen Teilnehmern des Sporttages „Schule und Verein“ am Tag nach Christi Himmelfahrt. Bei angenehmen Außentemperaturen versammelten sich die Schüler zu Beginn in der Pausenhalle, wo stellvertretende Schulleiterin Karin Hader, die für die Gesamtorganisation zuständig war, die Schüler, Lehrer, aber vor allem die Übungsleiter der verschiedenen Vereine herzlich begrüßte. Der Unterrodacher Sportverein bot gleich fünf unterschiedliche Disziplinen an: Mountainbike, Trampolinsprung, Sportabzeichen sowie Tanz und Spaß mit dem Schwungtuch. Traditionell dabei waren auch der Fußball- und Tennisverein und die Baseballer aus Kronach. Ein besonders Angebot gab es dieses Mal mit Yogaübungen, mit denen Nadja Volk die Kinder begeistern konnte.

   

 

   

 

 

Auf sehr große Resonanz stieß der anschließende Sponsorenlauf zugunsten des Elternbeirates, an dem auch die Vorschulkinder und Bürgermeister Norbert Gräbner teilnahmen. Für die Verpflegung der weit über 100 Zuschauer sorgte auf bewährte Art der Elternbeirat.

    

 

Schüler werden Baumpaten

Mitte Mai fand an der Grundschule Rodachtal ein Schultag der besonderen Art statt. Unterricht in der freien Natur war angesagt und das Stundenthema hieß „Der Wald“. Mit Bussen wurden alle Kinder zum Sportheim nach Großvichtach gebracht und von den verschiedenen Ehrengästen herzlich begrüßt und über die geplante Aktion genauer informiert. Jedes Kind durfte nämlich an diesem Tag in einem Bereich des Staatswaldes, in dem die Fichten durch den Borkenkäfer abgestorben und deshalb gefällt worden waren, seinen eigenen Baum pflanzen. Vom Sportheim aus wanderten die Schüler gruppenweise, von Rangern begleitet, zum ausgesuchten Waldstück, wo sie bereits der Revierleiter Tassilo Haderlein erwartete und weitere Informationen bekannt gab. Dort waren auch bereits die Forstarbeiter anwesend, um mit der Hacke die Gruben auszuheben. Esskastanien, Traubeneichen und Hainbuchen wurden von den Kindern vorsichtig in die Pflanzgruben gesetzt.

Künftig können die Klassen an Wandertagen die Gelegenheit nutzen, sich in ihrem Waldstück umzuschauen und zu beobachten, wie die kleinen Pflanzen wachsen und größer werden. Als Baumpaten können sie zudem miterleben, wie ihr neues Waldstück sich im Laufe vieler Jahre weiterentwickelt und später als Erwachsener sagen: „Hier habe ich einen Baum gepflanzt!“

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich beim Elternbeirat für die Verpflegung der Gäste, Lehrer und Schüler, bei Bürgermeister Norbert Gräbner für die Übernahme  der Unkosten sowie bei Reinhard Engelhardt vom VFC Großvichtach für den Aufenthalt im Sportheim und auf dem wunderschönen Außengelände.

 

   

 

Grundschule Rodachtal in Marktrodach - Hirtenwiesen 8- 96364 Marktrodach- Tel: 09261/964380- Fax:09261/964389- Impressum - Datenschutz